Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Erziehungs- und Familienberatungsstelle
  3. Aktuelles

Aktuelles

  • Konzentrationstraining für Grundschüler

    Die Hausaufgaben sind für Sie und Ihr Kind ein täglicher Kampf?

    Es fällt Ihrem Kind schwer, sich gezielt einer Sache zuzuwenden und Aufgaben in angemessener Zeit zu erledigen? Die Schule hat Sie auf Konzentrationsprobleme bei Ihrem Kind angesprochen? Dann sind Sie bei uns genau richtig - kommen Sie zu unserem Kurs!

    Im Oktober beginnt in unserer Beratungsstelle ein neuer Kurs des Konzentrationstrainings für Grundschulkinder, insbesondere auch für Kinder mit AD(H)S und anderen Konzentrationsstörungen.

    Wir arbeiten nach dem Konzept des Marburger Konzentrationstrainings. Inhalte der 6 Termine (in der Regel 1x pro Woche) sind hier neben gezielten Konzentrationsübungen auch Übungen zum Spannungsabbau und zur Schulung der Wahrnehmung. Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen. Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen. 

    Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist bitten wir um vorherige Anmeldung.

    Interessierte Eltern und Kinder können sich dazu gern bei uns telefonisch oder persönlich informieren und anmelden unter:

    DRK Kreisverband Pirna e. V.
    Erziehungs- und Familienberatungsstelle
    Lange Straße 38a, 01796 Pirna
    Tel: 03501 57127-20 bzw. 57127-19
    Mail: beratungsstelle@drkpirna.de

  • Konzentrationstraining für Grundschüler
  • Elternvortrag zum Thema: „Grenzen setzen in der Erziehung - Alternativen zu Schimpfen und Strafen“

    Um glückliche und selbstbewusste Erwachsene zu werden, brauchen Kinder vor allem Anerkennung und Liebe, aber auch klare Regeln, Grenzen und Konsequenzen.

    Doch wie kann das in der Erziehung gelingen. Wie genau kann man Regeln aufstellen, Grenzen setzen und was sind wirkungsvolle Konsequenzen?

    Mit unserem Elternvortrag möchten wir dazu Anregungen geben und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

    Der Vortrag findet am 31.08.2017, 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus des DRK Kreisverband Sebnitz e.V., Referentin ist Frau Hornschild von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des DRK Kreisverband Pirna e.V.

    Für eine gute Planung würden wir uns über eine Anmeldung per Telefon oder Mail bis zum 25.08.2017 freuen. 

    Mehrgenerationenhaus 

    DRK Kreisverband Sebnitz e.V.

    Schandauer Str. 10, 01855 Sebnitz

    Telefon: 035971 806329 bzw. mgh@drk-sebnitz.de

    oder

    Erziehungs- und Familienberatungsstelle 

    beim DRK Kreisverband Pirna e. V.

    Lange Straße 38a, 01796 Pirna

    Telefon: 03501-5712719/ -20/ -21 bzw. beratungsstelle@drkpirna.de

  • „Hör auf zu Brüllen!“- ein Elternvortrag zum Thema Grenzen setzen in der Erziehung - Alternativen zu Schimpfen und Strafen

    Um glückliche und selbstbewusste Erwachsene zu werden, brauchen Kinder vor allem Anerkennung und Liebe, aber auch klare Regeln, Grenzen und Konsequenzen.

    Doch wie kann das in der Erziehung gelingen. Wie genau kann man Regeln aufstellen, Grenzen setzen und was sind wirkungsvolle Konsequenzen?

    Mit unserem Elternvortrag möchten wir dazu Anregungen geben und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

    Der Vortrag findet am Donnerstag, den 04.05.2017, 19:00 Uhr im Stadthaus Heidenau, Bahnhofstraße 8, statt und wird gemeinsam von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des DRK Kreisverband Pirna e.V. und dem Projekt "Stärkung der Elternkompetenz durch Vernetzung" des CJD Heidenau vorbereitet.

    Für eine gute Planung würden wir uns über eine Anmeldung per Telefon oder Mail bis zum 28.04.2017 freuen.

  • Marburger Konzentrationstraining startet im Oktober für Schüler der 3./4. Klasse

    Ab Oktober 2016 bieten wir wieder ein Konzentrationstraining für Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse an. Es beginnt am 25.10.2016 und geht bis zum 29.11.2016. Die sechs Trainingseinheiten finden jeweils dienstags in der Zeit von 14:00 bis 15:30 Uhr in den Räumen unserer Beratungsstelle statt.

    Wir arbeiten nach dem Konzept des Marburger Konzentrationstrainings. Inhalte sind hier neben gezielten Konzentrationsübungen auch Übungen zum Spannungsabbau und zur Schulung der Wahrnehmung.

    Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen.Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen.

    Interessierte Eltern und Kinder können sich dazu gern bei uns telefonisch oder persönlich informieren und bis zum 18.10.2016 anmelden:

    Erziehungs- und Familienberatungsstelle

    DRK Kreisverband Pirna e. V.

    Lange Str. 38a, 01796 Pirna

    Telefon: 03501-5712719/ -20/ -21 bzw. beratungsstelle@drkpirna.de

  • Beratungsangebot für Familien, Jugendliche und alle Bürger vor Ort in Sebnitz

    Am 25.08.2016 konnte die neue Außenstelle unserer Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Sebnitz in der Schandauer Str. 8a an den Start gehen. Hier sind wir immer am letzten Donnerstag im Monat von 14 bis 17 Uhr für Ratsuchende da. 

    Das Angebot wurde auf vielfachen Wunsch ins Leben gerufen um dem Bedarf der Familien in Sebnitz besser gerecht werden zu können. Dank der Unterstützung des Landkreises und unserer Kooperationspartner können unsere Fachkräfte wieder vor Ort Hilfen anbieten. Die künftige Ansprechpartnerin für die Sebnitzer Kristin Hornschild fasst die Arbeitsschwerpunkte zusammen: "Wir möchten mit unserem Beratungsangebot Menschen unterstützen, die mit familiären oder erzieherischen Schwierigkeiten und Problemen zu uns kommen. Dabei gewähren wir allen Ratsuchenden unabhängig von Weltanschauung, politischer Einstellung oder Religion Unterstützung. Wir achten und fördern die Autonomie der Ratsuchenden und orientieren uns an ihrem Auftrag und ihren Zielen. Dabei geben wir ressourcen- und lösungsorientierte Hilfe zur Selbsthilfe. Wir engagieren uns menschlich und fachlich qualifiziert und bündeln unsere Erfahrungen." Im Rahmen unserer Eröffnung konnten bereits erste Kontakte und auch konkrete Schritte mit den Besuchern und Akteuren vor Ort entwickelt werden. 

    Wir danken allen Unterstützern und Gratulanten, insbesondere dem Oberbürgermeister von Sebnitz Herrn Ruckh, der Beigeordneten des Landrates Frau Hille, den Vertretern des Jugendhilfeausschusses, der Aktion Zivilcourage für die Bereitstellung des Beratugnsraumes, dem Partner - DRK Kreisverband Sebnitz e.V., der Diakonie und allen anderen Gästen für den freundlichen Empfang in Sebnitz und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

  • Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle bietet im September „1-2-3- Erziehung - der kleine Kurs für Eltern“ an

    Eltern sind die wichtigsten Menschen für ihre Kinder. Eltern-Sein ist sehr schön - und manchmal auch sehr anstrengend. Denn Kinder bringen Leben, Freude und Spannung in die Familien. Aber sie fordern ihre Eltern auch heraus und bringen sie häufig an ihre Grenzen. Eltern erfüllen eine wichtige, aufreibende und oft Kräfte zehrende Aufgabe. Oft sind Eltern unsicher, fühlen sich allein gelassen und glauben, in anderen Familien klappt alles viel besser. Hier wollen wir mit unserem Elternkurs ansetzen. Wir möchten Eltern an drei aufeinanderfolgenden Abenden die Möglichkeit geben, sich mit Themen der Erziehung wie: 

     

    • Anerkennung und Liebe in der Erziehung
    • Freiräume für die kindliche Entwicklung
    • Regeln, Grenzen, Konsequenzen

     

    auseinanderzusetzen. Neben der Vermittlung von fachlich-pädagogischem Wissen geht es vor allem um den Austausch mit anderen Eltern. Der Kleine Elternkurs soll den Eltern Mut machen und mehr Sicherheit im Umgang mit ihren Kindern geben. Der Kurs kann helfen, die Beziehung zwischen Eltern und Kindern zu verbessern, neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken und miteinander praktische Lösungen für die täglichen Herausforderungen zu finden. So können Eltern mehr Selbstbewusstsein und Gelassenheit entwickeln. Ziel ist die Entwicklung einer vertrauensvollen, wertschätzenden und verständnisvollen Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Denn positive Erziehung ist eine Erziehung auf Grundlage von Liebe, Vertrauen und Verständnis. 

    Der Kleine Elternkurs findet am 06., 13. und 27.09.2016 jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr in den Räumen der Erziehungs- und Familienberatungsstelle in der Langen Straße 38a statt. In einem Nachtreffen am 08.11.2016 erhalten die Eltern die Möglichkeit, sich über die Umsetzung der Kursinhalte im Alltag auszutauschen. Der Kurs orientiert sich an Ansätzen der systemischen Beratung und wird von zwei Dipl.-Sozialpädagoginnen durchgeführt. 

    Der Kurs wir mit 8 - 12 Teilnehmern stattfinden. Anmeldungen sind bis zum 31.08.2016 möglich. 

    Kontakt: 
    DRK Kreisverband Pirna e. V. 
    Erziehungs- und Familienberatungsstelle 
    Lange Str. 38a, 01796 Pirna 
    Telefon: 03501-5712719/ -20/ -21 
    Mail: beratungsstelle@drkpirna.de

  • „Aufwachsen mit Smartphone und dem „Mitmachnetz“ Web 2.0.“

    Einladung zu einem Abend für Eltern und Pädagogen 
    Am 26.05.2016, 19:00 Uhr 
    In der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des DRK Kreisverband Pirna e.V., Lange Str. 38a, 01796 Pirna 

    Können Eltern und Pädagogen Kinder und Jugendliche heute noch begleiten auf ihren Wegen durch den Mediendschungel oder sind die Erwachsenen längst abgehängt? 

    Die Vorbildfunktion von Eltern ist wesentlich bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Während Erwachsene in vielen Lebenssituationen einen Wissensvorsprung haben, ist es im Bereich der "Neuen Medien" oft sehr schwierig, handlungsleitend zu sein. Gerade weil sich die virtuelle Welt scheinbar täglich verändert und damit ständig neue Herausforderungen hervorruft. 

    Wie können Kinder und Jugendliche im Umgang mit den neuen Medien begleitet werden? Welche Medienerfahrungen machen Erwachsene? Wie sind die Zahlen und Fakten zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen? Was gibt es zu sagen zu sozialen Netzwerken, Messenger & Chats? Welche Computerspiele und Spielkonsolen sind gerade angesagt? Und welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für Eltern und Pädagogen? 

    Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des DRK Kreisverband Pirna e. V. lädt sie im Rahmen der RAG Gesundheitswoche und Präventionstage des DRK ein, zu diesen und weiteren Themen und Fragestellungen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen, zu diskutieren und Lösungsansätze zu finden. 

    Rocco Geißdorf, Geschäftsführer und leitender pädagogischer Koordinator des Hanno e.V. Pirna wird den Abend mit Vortrag und Gesprächsrunde leiten und ist offen für die Probleme der Gäste. Schon im Vorfeld können Fragen an folgende Adresse gesandt werden: jugendschutz@hanno-pirna.de, sie werden vertraulich behandelt und an dem Abend beantwortet. 

    Anmeldung unter: 
    Erziehungs- und Familienberatungsstelle des DRK Kreisverbandes Pirna e.V., Lange Str. 38a, 01796 Pirna
    Telefon: 03501 / 57127 -19/ -20/ -21, beratungsstelle@drkpirna.de

  • Marburger Konzentrationstraining beim DRK Pirna startet im April für Schüler der 3./4. Klasse

    Ab April 2016 bieten wir wieder ein Konzentrationstraining für Grundschulkinder, diesmal für Schüler der 3. und 4. Klasse an. Es beginnt am 14.04.2016 und läuft bis zum 26.05.2016. Die sechs Trainingseinheiten finden jeweils dienstags, außer in den Ferien, in der Zeit von 14:15 bis 15:45 Uhr in den Räumen unserer Beratungsstelle statt. 

    Wir arbeiten nach dem Konzept des Marburger Konzentrationstrainings. Inhalte sind hier neben gezielten Konzentrationsübungen auch Übungen zum Spannungsabbau und zur Schulung der Wahrnehmung. Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen. Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen. 

    Interessierte Eltern und Kinder können sich dazu gern bei uns telefonisch oder persönlich informieren und bis zum 31.03.2016 anmelden: 

    Erziehungs- und Familienberatungsstelle 
    beim DRK Kreisverband Pirna e. V. 
    Lange Str. 38a, 01796 Pirna 
    Telefon: 03501-5712719/ -20/ -21 bzw. beratungsstelle@drkpirna.de

  • Jetzt konzentriere Dich doch mal!

    Da sitzt Ihr Kind schon seit über einer Stunde bei den Hausaufgaben. Jedes Mal, wenn Sie in das Kinderzimmer kommen, spielt es gerade mit dem Radiergummi, kritzelt auf dem Heftrand, schaut aus dem Fenster oder träumt vor sich hin. Es lässt sich von allen möglichen Dingen ablenken: Dem Spielzeug auf dem Schreibtisch, der Musik in der Küche, den spielenden Kindern im Hof. Mal muss es auf Toilette, mal braucht es was zu trinken, mal hat es eine Frage, die mit den Hausaufgaben gar nichts zu tun hat.

    Es kann sich offensichtlich nicht auf die Hausaufgaben konzentrieren. Es gibt nur ganz wenige Kinder, die sich wirklich nicht konzentrieren können. Meist können wir beobachten, dass sich Kinder in manchen Situationen wie z.B. Spielen, ganz gut konzentrieren, in anderen Situationen dagegen nur wenig. Konzentration ist die Fähigkeit, die gesamte Aufmerksamkeit auf etwas zu richten.

    Konzentration ist keine Eigenschaft, die immer und jederzeit vorhanden ist, sondern eine Fähigkeit, die in besonderem Maße von bestimmten Bedingungen abhängt. Dazu gehört das Interesse für ein Thema, die eigene aktuelle Stimmung, das eigene Können, die Umgebung und was da gerade passiert. Beobachten Sie einmal Ihr Kind in verschiedenen Situationen: Beim Spielen, beim Musik hören, beim Hausaufgaben machen, bei Dingen, die es gern macht und bei Dingen, die es weniger gern macht. Wann kann es sich gut konzentrieren, wann lässt es sich leichter ablenken? Beobachten Sie auch, ob dies immer so ist und welche Ausnahmen es gibt.

    Dabei werden Sie vielleicht auch bemerken, dass sich Phasen hoher und niedriger Konzentration abwechseln. Die Zeit, die sich ein Kind mit einer Sache intensiv beschäftigen kann, ist auch vom Alter abhängig und sie ist recht gering. So kann sich ein Vorschulkind in der Regel 15 Minuten intensiv konzentrieren, ein Grundschulkind 20 Minuten.

    Wenn sich Ihr Kind auch in angenehmen Situationen nicht über wenige Minuten konzentrieren kann, es nach kurzen Phasen der Konzentration abgespannt und gereizt ist und sich keine innere Ruhe einstellen kann, sollten sie den Rat von Fachleuten einholen. Neuropädiater und Kinderärzte haben Erfahrung mit der Behandlung dieser Kinder. SchulpsychologInnen und BeraterInnen in den Erziehungsberatungsstellen kennen sich ebenfalls mit diesen Kindern aus. Neben einer medizinischen Abklärung und Behandlung geht es hier vor allem darum, den Kindern Strategien zu vermitteln, wie sie innerlich zu Ruhe und besserer Aufmerksamkeit kommen können. Auch in unserer DRK Erziehungs- und Familienberatungsstelle bieten wir seit Jahren ein Konzentrationstraining nach dem Marburger Konzept für Grundschulkinder an. Es vermittelt Strategien zum Lösen von Aufgaben und Möglichkeiten der Entspannung. Die Kinder lernen selbständig zu arbeiten, mit Fehlern umzugehen, zielgerichtet vorzugehen und sie bekommen so mehr Zutrauen in ihr eigenes Können. Das Training zielt außerdem auf eine Stärkung der Eltern und eine Verbesserung der Beziehung zwischen Eltern und Kind ab.

    In unserer Beratungsstelle beginnt das nächste Training am 19.01.2016. Es geht bis zum 08.03.2016. Die sechs Trainingseinheiten finden jeweils dienstags, außer in den Ferien, in der Zeit von 14:15 Uhr bis 15:45 Uhr statt.

    Telefonische Anmeldungen sind ab sofort unter der Telefonnummer 03501 5712719/ -20/ -21 bis zum 06.01.2016 möglich.

    Ihre DRK Erziehungs- und Familienberatungsstelle 
    Lange Straße 38 a 
    01796 Pirna

  • Regeln – Grenzen – Konsequenzen

    Ob es ums Anziehen oder Aufräumen, um Fernsehen oder die Hausaufgaben geht, der tägliche Familienstress ist oft schon vorprogrammiert. Die Kinder hören nicht, trotz aller wohlgemeinten Erklärungen und Ermahnungen, irgendwann verlieren die Eltern die Nerven ... Dabei wollen Eltern für ihre Kinder eigentlich immer nur das Beste mit ihrer Erziehung und das ist in der Regel der Wunsch, dass sie glückliche und selbstbewusste Erwachsene werden. 

    Um glückliche und selbstbewusste Erwachsene zu werden, brauchen Kinder vor allem Anerkennung und Liebe, aber auch klare Regeln, Grenzen und Konsequenzen. Doch wie kann das in der Erziehung gelingen. Warum sind Liebe und Anerkennung so wichtig? Warum brauchen Kinder Regeln, Grenzen und Konsequenzen? 

    Wie genau kann man Regeln aufstellen und Grenzen setzen und was sind wirkungsvolle Konsequenzen?

    Antworten darauf möchten wir Ihnen gern mit unserem Elternvortrag am 05.11.2015, 19:00 Uhr in den Räumen unserer DRK Erziehungs- und Familienberatungsstelle auf der Langen Straße 38a geben. 

    Zur besseren Planung bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 03501 5712719.

  • Trainingsprogramm für Kinder mit Aufmerksamkeitsproblemen

    Das nächste Training beginnt am Donnerstag, den 29.10.2015 (8 Trainingseinheiten) 14:15 Uhr - 15:45 Uhr

    Wir bieten Kindern zwischen 8 und 10 Jahren ein spezielles Training an, welches für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen entwickelt wurde. Es soll erreicht werden, dass diese sich selbst besser steuern und ihr Verhalten regulieren lernen. Genaues Hinschauen und -hören wird trainiert. Somit kann langfristig Konflikt- und Frustrationspotential im familiären und schulischen Kontext verringert werden. Wir arbeiten mit den Kindern, Eltern und Lehrern.

    Neugierig geworden? 

    Nähere Informationen erhalten Sie im telefonischen oder persönlichen Kontakt.

  • Konzentriert geht’s wie geschmiert!

    Konzentrationstraining für Grundschüler in der Familienberatungsstelle des DRK - Noch Plätze frei im September-Kurs! 

    Sind die Hausaufgaben für Sie und Ihr Kind ein täglicher Kampf? Fällt es Ihrem Kind schwer, sich gezielt einer Sache zuzuwenden und Aufgaben in angemessener Zeit zu erledigen?
    Im September beginnt in unserer Beratungsstelle ein neuer Kurs des Konzentrationstrainings für Grundschulkinder, insbesondere auch für Kinder mit AD(H)S und anderen Konzentrationsstörungen. 
    Wir arbeiten nach dem Konzept des Marburger Konzentrationstrainings. Inhalte der 6 Termine (in der Regel 1x pro Woche) sind hier neben gezielten Konzentrationsübungen auch Übungen zum Spannungsabbau und zur Schulung der Wahrnehmung. Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen. Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen. 
    Interessierte Eltern und Kinder können sich dazu gern bei uns telefonisch oder persönlich informieren und anmelden: 

    Erziehungs- und Familienberatungsstelle beim DRK Kreisverband Pirna e. V. Lange Str. 38a , 01796 Pirna Telefon: 03501-57127-19, -20 beratungsstelle@drkpirna.de

  • Eltern-Kind-Gruppe für Mütter und Väter mit Kindern von 0 bis 2 Jahren

    Die Geburt eines Kindes ist eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben eines Menschen. Nach einem Feuerwerk der Gefühle, stehen Eltern nun vor vielen neuen Herausforderungen. 

    Unsere Eltern-Kind-Gruppe möchte Sie einladen in entspannter, gemütlicher Runde, Entspannung und Entlastung vom Alltag zu finden. Bei einer Tasse Tee können Sie Kontakt zu anderen Eltern und Kindern knüpfen und Ihre Erfahrungen austauschen. 

    Unsere erfahrene Stillgruppenleiterin steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Baby gerne zur Seite.

    Fingerspiele und Reime zur Begrüßung bekommen genau so ihren Platz, wie Fragen zur Ernährung, zum Schlafrhythmus von Babys, zur Entwicklung und Gesundheit des Kindes, zu Ritualen für Familien, zum Spielzeug, zur Paarbeziehung und vielem mehr. 

    Das Hauptaugenmerk unsere Gruppe liegt darauf, Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Fragen, Wünsche und Erfahrungen einbringen. Ihren Themen soll Raum gegeben werden. Gerne bereitet die Gruppenleiterin Vorträge zu relevanten Themen vor und immer wird es genug Zeit zum Plaudern geben. 

    In unsere Eltern-Kind-Gruppe sind alle Mütter und Väter mit Kindern von 0 bis 2 Jahren herzlich eingeladen. Auch ältere Geschwister sind willkommen. 

    Wir sind eine offene Gruppe, zu der man jederzeit ohne Anmeldung kommen kann. Wir treffen uns immer dienstags von 10.00 -12.00 Uhr in den Räumen der Erziehungs-und Familienberatungsstelle auf der Langen Straße 38 a in Pirna. Parkmöglichkeiten und Unterstellmöglichkeiten für Kinderwägen sind vorhanden. 

    Unser Gruppenangebot ist kostenlos. Wir freuen uns aber über eine kleine Spende von 2,- €, um immer frisches Obst und leckeren Tee bereitstellen zu können. 

    Sie haben Lust bekommen mal bei uns vorbei zu schauen? Dann freuen wir uns sehr auf Sie und Ihr Kind und fröhliche Runden in unserer Beratungsstelle.

  • Freie Kapazitäten...

    Aktuell sind noch freie Beratungskapazitäten für den Beratungstag in Neustadt vorhanden. Wenn Sie Beratung wünschen, melden Sie sich bitte unter Telefon  03501 57127-19, -20, -21 oder beratungsstelle@drkpirna.de und vereinbaren einen Termin mit  uns. 

  • Achtung, aufgepasst!

    Für Kinder, denen es schwerer fällt, sich in der Schule und bei den Hausaufgaben zu konzentrieren oder sich gezielt einer Sache zuzuwenden, bieten wir wieder das Marburger Konzentrationstraining an. 

    Dieses Training ist geeignet für Kinder bis zur 4. Klasse und findet jeweils donnerstags zwischen 14:15 Uhr und 15:45 Uhr in den Räumen der DRK Erziehungs- und Familienberatungsstelle auf der Lange Str. 38 a statt. In 6 Sitzungen beschäftigt sich ihr Kind damit, wie es Konzentration gezielt üben, Anspannung reduzieren und seine Wahrnehmung schulen kann. Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen. Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen.

    Termine für den Trainingsbeginn: 05.03.2015 und 12.05.2015

     Achtung: neue Adresse und Telefonnummer

                   Lange Straße 38 a, 01796 Pirna
                   Telefon:  03501 57127-19, -20, -21
                   Mobil:     0176 83863010

  • Angebot für Zappelphilipp und Quasselstrippe

    Wir wollen Kinder mit Aufmerksamkeitsproblemen unterstützen. Dieses Training ist gut geeignet für Kinder mit und ohne gesicherte AD(H)S-Diagnose. Am Donnerstag, den 27.03.2014 startet von 14.15 bis 15.45 Uhr ein neues, kostenfreies Angebot für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren. In 25 Sitzungen erlernen die Kinder, genauer hinzuschauen, zu hören und Strategien zu entwickeln, konzentrierter in der Schule zu werden. Ihr Kind hat die Chance, in kleinen Schritten sein Verhalten zu verändern. Somit kann langfristig Konflikt- und Frustrationspotential im familiären und schulischen Kontext verringert werden. Wir arbeiten mit den Kindern, den Eltern und Lehrern. Bei Interesse melden Sie Ihr Kind bitte unter 03501/460177 oder familienberatung@drkpirna.de oder direkt in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes in der Badergasse 8 in Pirna an. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

  • Konzentrationstraining beim DRK Pirna startet in eine neue Runde

    Das Schuljahr ist zu Ende gegangen und es gab Zeugnisse. 

    Neben Freude über gute Noten gab es bei dem einen oder anderen Kind auch Enttäuschung. Dafür kann es verschiedene Ursachen geben. 

    Fiel es ihrem Kind schwer, sich gezielt einer Sache zuzuwenden und Aufgaben in angemessener Zeit zu erledigen? Waren die Hausaufgaben im vergangenen Schuljahr für Sie und ihr Kind ein täglicher Kampf?

    Wir wollen Sie unterstützen und bieten ab 5. September 2013 wieder fortlaufend Konzentrationstrainings für Grundschulkinder bis 12 Jahren an. Wir arbeiten nach dem Konzept des Marburger Konzentrationstrainings. Inhalte sind hier neben gezielten Konzentrationsübungen auch Übungen zum Spannungsabbau und zur Schulung der Wahrnehmung. Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen. Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen. 

    Interessierte Eltern und Kinder können sich dazu gern bei uns telefonisch oder persönlich informieren und anmelden.

  • „Ist das eigentlich normal? - Kindliche Sexualität in Abgrenzung zu sexuellen Übergriffen unter Kindern“

    Am 09.07.2013 um 18:30 Uhr lädt die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Pirna e.V interessierte Eltern ganz herzlich ein zum Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde zum Thema "Ist das eigentlich normal? - Kindliche Sexualität in Abgrenzung zu sexuellen Übergriffen unter Kindern" 

    Die sexuelle Entwicklung eines Menschen beginnt mit seiner Geburt und zieht sich durch das ganze Leben. Eltern begleiten diesen Prozess und nehmen Einfluss - bewusst oder unbewusst. Die eigenen Einstellungen, Erfahrungen und Gefühle spielen dabei eine große Rolle. 

    Gemeinsam mit einer Fachreferentin von Shukura gehen wir den Fragen nach, was brauchen Kinder, um ein gesundes, selbst bestimmtes Verhältnis zu Sexualität entwickeln zu können. Was ist normal und was nicht und wie kann ich reagieren, ohne mein Kind zu beeinträchtigen und ohne meine Gefühle zu übergehen? 

    Der Elternabend bietet die Möglichkeit, Fachinformationen zu erhalten und miteinander über das Thema kindliche Sexualität ins Gespräch zu kommen. 

    Für eine gute Planung bitten wir Sie, sich formlos verbindlich per Email, telefonisch oder Fax anzumelden. 

    Wann: 09.07.2013 um 18:30 Uhr 
    Wo: Geschäftsstelle DRK Kreisverband Pirna e.V. Badergasse 8 / 01796 Pirna 

    Erziehungs- und Familienberatungsstelle beim DRK Kreisverband Pirna e. V. 
    Badergasse 8, 01796 Pirna 
    Telefon: 03501-460177 bzw. 460179 bzw. beratungsstelle@drkpirna.de

  • Konzentriert geht's wie geschmiert!

    Konzentrationstraining für Grundschüler in der Familienberatungsstelle des DRK - Aktuell noch freie Plätze für den Februar-Kurs! 

    Ende Februar beginnt in unserer Beratungsstelle ein neuer Kurs des Konzentrationstrainings für Grundschulkinder, insbesondere auch für Kinder mit AD(H)S und anderen Konzentrationsstörungen. 

     

    Wir arbeiten nach dem Konzept des Marburger Konzentrationstrainings. Inhalte der 6 Termine (in der Regel 1x pro Woche) sind hier neben gezielten Konzentrationsübungen auch Übungen zum Spannungsabbau und zur Schulung der Wahrnehmung. Das Training bietet neben Lern- und Arbeitseinheiten auch Spiel und Vergnügen. Am Ende wartet ein Preis aus der Schatzkiste als Belohnung für die Mühen. 

    Interessierte Eltern und Kinder können sich dazu gern bei uns telefonisch oder persönlich informieren und anmelden.

    Sind die Hausaufgaben für Sie und Ihr Kind ein täglicher Kampf?

    Fällt es Ihrem Kind schwer, sich gezielt einer Sache zuzuwenden und Aufgaben in angemessener Zeit zu erledigen?

  • Eltern-Kind-Gruppe für Mütter und Väter mit Kindern von 0 bis ca. 1 1/2 Jahren

    Die Geburt eines Kindes ist eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben eines Menschen. Nach einem Feuerwerk der Gefühle, stehen Eltern nun vor vielen neuen Herausforderungen. 

    Unsere Eltern-Kind-Gruppe möchte Sie einladen in entspannter, gemütlicher Runde, Entspannung und Entlastung vom Alltag zu finden. Bei einer Tasse Tee können Sie Kontakt zu anderen Eltern und Kindern knüpfen und Ihre Erfahrungen austauschen. 

    Unsere erfahrene Stillgruppenleiterin steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Baby gerne zur Seite.

    Fingerspiele und Reime zur Begrüßung bekommen genau so ihren Platz, wie Fragen zur Ernährung, zum Schlafrhythmus von Babys, zur Entwicklung und Gesundheit des Kindes, zu Ritualen für Familien, zum Spielzeug, zur Paarbeziehung und vielem mehr. 

    Das Hauptaugenmerk unsere Gruppe liegt darauf, Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Fragen, Wünsche und Erfahrungen einbringen. Ihren Themen soll Raum gegeben werden. Gerne bereitet die Gruppenleiterin Vorträge zu relevanten Themen vor und immer wird es genug Zeit zum Plaudern geben. 

    In unsere Eltern-Kind-Gruppe sind alle Mütter und Väter mit Kindern von 0 bis ca. 1 1/2 Jahren herzlich eingeladen. Auch ältere Geschwister sind willkommen. 

    Wir sind eine offene Gruppe, zu der man jederzeit ohne Anmeldung kommen kann. Wir treffen uns immer dienstags von 10.00 -12.00 Uhr in den Räumen der Erziehungs-und Familienberatungsstelle auf der Badergasse 8 in Pirna am Markt. Parkmöglichkeiten und Unterstellmöglichkeiten für Kinderwägen sind vorhanden. 

    Unser Gruppenangebot ist kostenlos. Wir freuen uns aber über eine kleine Spende von 2,-€, um immer frisches Obst und leckeren Tee bereitstellen zu können. 

    Sie haben Lust bekommen mal bei uns vorbei zu schauen? Dann freuen wir uns sehr auf Sie und Ihr Kind und fröhliche Runden in unserer Beratungsstelle.